Topbanner

Madrid, das Paradies für Geniesser.
 

 

 

Von Madrid in den Himmel... gemeint hat derjenige der das sagte wohl den Himmel der Geniesser.

In Spanien hat das Essen eine andere Stellung, als in Deutschland und Madrid ist das Zentrum. Geniessen Sie...


Eine kleine Einführung ins Kulinarische
Beginnen wir mit dem Frühstück. Buchen Sie keinesfalls ein Hotel mit Halbpension! Starten Sie den Tag in einem der vielen typischen Cafeterías. Setzen Sie sich an die Bar und bestellen Sie:
 
Café con leche (Milchkaffee), Cortado oder Café Solo (Espresso). Dazu gibt’s dann einen Tostada (Toast). Oder wählen Sie Churros con chocolate (fettiges Teiggebäck mit Trinkschokolade, die man mit dem auslöffelt).

Mittagessen ist von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Wählen Sie ein Menu del día (Tagesmenü). Dieses besteht aus einem ersten Gang (primer plato) und einem zweiten Gang (segundo plato). Sie können stets zwischen verschiedenen Optionen auswählen. Danach folgt der Nachtisch (Postre) und Café.
Das Mittagessen (Menú del día) ist meist sehr reichhaltig und kostet 6-9 EURO.
Typische Speisen sind Fisch, Meeresfrüchte und Kotelett.

Das Abendessen (Cena) wird von 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr eingenommen. Versuchen Sie nicht ein Restaurant zu finden, das vor 21:00 Uhr geöffnet hat!
Meist nehmen die Spanier nur Tapas am Abend zu sich.


Typische Speisen
Madrid gilt als der grösste “Hafen” Europas. Gemeint ist der Konsum an Meeresfrüchten und Fisch.
Entsprechend finden Sie alles was es gibt, auch Meeresfrüchte die Sie zunächst als exotisch betrachten werden:
 
Calamares (Tintenfischringe),
Pulpo (Krake),
Chipirones (kleine Tintenfischart),
Sepia (grosser Bruder der Chipirones),
Trucha (Forelle),
Sardinas (Sardinen),
Atún (Tunfisch); etc.

Desweiteren sehr typisch:

Tortilla (Kartoffel/Eier-Pfannkuchen)
Patatas Ali Oli (Kartoffeln mit Knoblauchsauce)
Jamón (Schinken)
Queso (Käse),
Etc.


Tapas
Das Wort kommt ursprünglich von “abdecken” (“tapar”). Früher wurden die Gläser mit kleinen Deckeln abgedeckt. Auf diese Deckelchen stellten die Wirte kleine Häppchen. Noch heute bekommt man in vielen kleinen Bars und Cafeterías noch ein kleines Schälchen mit einer Kleinigkeit, z.B. Chips, Oliven, etwas Salami oder ein Häppchen, kostenlos zum Bier. Dies sind die ursprünglichen Tapas, die man allerdings nur in einigen Bars bekommt, als Tourist manchmal auch gar nicht.

inside-Tipp:
Probieren Sie unbedingt den Jamón de Bellota, das ist einer der besten und teuersten Schinken. Eine Ración ab ca. 15 Euro.

Wenn Spanier Tapas essen gehen, dann meinen Sie allerdings kleine Speisen, die man zusammen bestellt und dann teilt. Es verstehen sich eigentlich die Speisen darunter, die man in kleinen Portionen an der Bar zu sich nimmt. Diese Speisen sind die oben genannten von Calamares bis Queso.

Man unterscheidet “Raciones” (ein Teller voll), “Pinchos” (kleines Häppchen) und “Bocadillos” (Brötchen mit entsprechender Auflage). Daneben gibt es kleine Bars mit Canapés o.ä.

 

Vokabular 

Diese Wörter sollten Sie kennen:

bodega = Weinkeller
bar de copas = Bar
bollería = Kaffeestückchen
cervecería = Bierkneipe
marisquería = Fischrestaurant
taberna = Weinlokal

en la barra = an der Bar(theke)
desayuno = Frühstück
comida = Essen; Mittagessen
cena = Abendessen
carne a la brasa = Fleisch vom Grill
a la plancha = von der heissen Platte
menú del día = Mittagsmenü
comida casera = Hausmannskost
plato combinado = Tellergericht

aceitunas = Oliven
caña = Bierchen
vino tinto = Rotwein
alcachofas = Artischocken
patatas ali oli = Knoblauchkartoffeln
asado = Braten
atún = Thunfisch
bacalao = Stockfisch
cangrejo = Krebs
bocadillo = belegtes Brötchen
calamares = Tintenfisch
chipirones = kleiner Tintenfisch
chorizo = Paprikawurst
chuleta = Kotlett
chufa = Erdmandel
churros = Teigringe zum Frühstück
chuletón = grosses Rinderkotlett
croquetas = Kroketten
empanada = gefüllte Teigtasche
flan = Puddingart, Karamel-Creme
gazpacho = kalte Tomatensuppe (mit Essig und Öl) mit Salatgeschmack.
jamón = Schinken
judías = Bohnen
lomo = Lende
mejillones = Muscheln
merluza = Seehecht
natillas = Süssspeise
pulpo = Oktopus
tapas = allg. Vorspeisen, Häppchen
tortilla = Kartoffelpfannkuchen (mit Ei und Kartoffeln), auch tortilla española.
trucha = Forelle
turrón = Mandel-Süssspeise
 

 

Logo_insidemadrid